Zahnarzt Dr. Schmidt - Zahnarztpraxis am Lutherdenkmal, Worms Aktuelle Informationen Tel: +49 (0) 6241 / 64 70

Prophylaxe
Zahnmedizinische Vorsorge

Von Professioneller Zahnreinigung bis Fissurenversiegelung
 

Für saubere und gesunde Zähne

Die zahnärztliche Prophylaxe bildet zusammen mit der häuslichen Zahnpflege das Fundament einer dauerhaften Zahngesundheit und damit den Erhalt der natürlichen Zähne. In unserer Zahnarztpraxis in Worms unterstützen wir Ihre Zahngesundheit mit einem umfassenden Prophylaxe-Angebot, um Erkrankungen wie Parodontitis oder Karies am besten gar nicht erst entstehen zu lassen. Vereinbaren Sie jetzt einen Prophylaxe-Termin in unserer Praxis.

Jetzt Termin vereinbaren!

Rufen Sie uns jetzt an oder verwenden Sie unser praktisches Kontaktformular, um einen Termin bei Ihrem Zahnarzt am Lutherdenkmal zu vereinbaren. Wir sind auch bei Fragen und Anliegen gerne für Sie da! 

Termin vereinbaren

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchung

Wir als Zahnärzte empfehlen Ihnen, zweimal im Jahr einen Kontrolltermin wahrzunehmen, um Krankheiten im Mundraum frühestmöglich erkennen und eine Therapie einleiten zu können. 

Im Rahmen des Vorsorgetermins kontrollieren wir sowohl Zähne und Zahnfleisch als auch den Mundraum, die Mundschleimhaut und die Zunge auf Veränderungen, Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis oder Beschädigungen. Zudem tasten wir Kiefer und Kiefergelenke ab. 

Während des Kontrolltermins begutachten wir jeden Zahn einzeln. Wir prüfen alle Füllungen, Inlays und vorhandenen Zahnersatz auf korrekten Sitz sowie Haltbarkeit und besprechen mit Ihnen bei Bedarf die Situation Ihrer Weisheitszähne. Zur Vorsorge gehören auch die Entfernung von Zahnstein und die Erhebung des Parodontalen Screening-Indexes zur Feststellung des Parodontitis-Risikos. 

Sollten wir im Rahmen Ihres Besuches in unserer Wormser Zahnarztpraxis direkt am Lutherdenkmal einen Behandlungsbedarf feststellen, erstellen wir ggf. zur weiteren Diagnostik eine Röntgenaufnahme und besprechen mit Ihnen die Behandlungsoptionen sowie den weiteren Behandlungsablauf. 

Die GKV übernimmt bei Erwachsenen zweimal jährlich die Kosten für eine Vorsorgeuntersuchung, wobei zwischen den Terminen mindestens 4 Monate liegen müssen. Die Entfernung von Zahnstein wird einmal jährlich von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, die Erhebung des Parodontalen Screening-Indexes alle 2 Jahre. 

Bei GKV-Versicherten, die nachweisen können, dass sie in den vergangenen 5 Jahren regelmäßig mindestens einmal jährlich einen Kontrolltermin beim Zahnarzt wahrgenommen haben, erhöht sich zudem der Festzuschuss der GKV zum Zahnersatz um 20 Prozent, bei insgesamt 10 Jahren sogar um 30 Prozent.

Mundhygiene und zahngesunde Ernährung 

Um die Zahngesundheit dauerhaft zu erhalten, ist es wichtig, dass auch die häusliche Mundhygiene regelmäßig und gewissenhaft durchgeführt wird. Daher beraten wir Sie in unserer Wormser Zahnarztpraxis im Rahmen Ihrer Prophylaxe auch gerne zur richtigen Umsetzung der häuslichen Zahnpflege, der Wahl der passenden Zahnbürste und Zahnpasta sowie zahngesunder Ernährung. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, diese unseren Zahnärzten oder unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen zu stellen. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 

Kontrolle von Zahnersatz 

Von Einzelimplantaten über Brücken bis hin zu Vollprothesen: Zahnersatz bedarf der regelmäßigen Kontrolle. Im Rahmen Ihres Prophylaxe-Termins kontrollieren wir die Funktionsfähigkeit und den Sitz des Zahnersatzes und begutachten das umliegende Zahnfleisch. Bei Beschädigungen des Zahnersatzes können wir Sie dank unseres hauseigenen Dentallabors schnell und unkompliziert beraten und Abhilfe schaffen.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Ein wichtiger Baustein der zahnärztlichen Prophylaxe ist die Professionelle Zahnreinigung (PZR), die wir ebenfalls zweimal jährlich empfehlen. Dabei werden in unserer Zahnarztpraxis in Worms von einer speziell ausgebildeten Fachkraft Zahnoberflächen und -zwischenräume sowie die Zahnfleischtaschen von weichen und harten Belägen befreit. Im Anschluss polieren wir die Zähne, sodass Beläge schwerer haften bleiben und sich die Zähne nach der Behandlung deutlich glatter anfühlen. Zum Abschluss schützen wir die gereinigten Zähne mit einer Fluoridierung vor zukünftigen bakteriellen Angriffen. 

Mit einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) können wir Zähne und Zahnfleisch deutlich gründlicher reinigen, als Ihnen das bei der häuslichen Zahnreinigung möglich ist. Denn mit unseren modernen Pulverstrahl- und Ultraschallgeräten lassen sich auch schwer erreichbare Stellen von bakteriellen Belägen (Plaque) befreien sowie fest anhaftende Verschmutzungen und Verfärbungen lösen, die mit einer einfachen Zahnbürste nicht mehr zu entfernen sind.

Wie umfangreich eine PZR ausfällt, ist immer abhängig von der häuslichen Zahnreinigung. Je gründlicher diese ist, umso weniger Zeit nimmt die Professionelle Zahnreinigung in unserer Zahnarztpraxis in der Regel in Anspruch.

Eine Zahnreinigung hilft aber nicht nur der Zahngesundheit. Durch die Entfernung von färbenden Belägen erstrahlen Ihre Zähne nach der PZR in neuem Glanz und wirken in der Regel insgesamt deutlich heller. 

Die Kosten einer PZR werden grundsätzlich nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Einige gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich allerdings mit Zuschüssen oder unterstützen Ihre Versicherten durch Bonusprogramme. Private Krankenversicherungen sowie private Zahnzusatzversicherungen übernehmen dagegen in der Regel die Kosten. Wir empfehlen Ihnen, sich diesbezüglich bei Ihrer Krankenversicherung zu informieren. Selbstverständlich erhalten Sie von uns vorab einen transparenten Überblick, welche Kosten Sie für Ihre PZR bei uns erwarten. 

Fissurenversiegelung

Bei einer Fissurenversiegelung wird der Backenzahn mit einer speziellen Schicht überzogen, um die Kaufläche vor Bakterienbefall und damit der Entstehung von Karies zu schützen. Mit dem Begriff Fissur werden dabei die Vertiefungen, Rillen und Furchen in der Zahnoberfläche bezeichnet. Diese erschweren die Reinigung der Kaufläche des Zahns und ermöglichen es Bakterien, sich in den schwer erreichbaren Nischen festzusetzen und zu vermehren. Eine Fissurenversiegelung wird im Rahmen der Prophylaxe insbesondere bei Kindern durchgeführt, um die bleibenden Backenzähne zu schützen. Aber auch bei Erwachsenen kann eine Versiegelung sinnvoll sein, wenn die Backenzähne besonders stark zerklüftet sind. Als Versiegelungsmaterial kommt in der Regel Kunststoff zum Einsatz. Die Kunststoff-Schutzschicht kann bis zu 10 Jahre halten. 

Prophylaxe im Rahmen einer Parodontitis-Nachsorge

Parodontitis ist eine chronische Erkrankung, die sich nicht heilen lässt. Daher ist es nach einer erfolgreichen Parodontitis-Therapie zwingend notwendig, die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch regelmäßig zu überprüfen und mit einer Professionellen Zahnreinigung Plaque zu befreien, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Wir beraten Sie hierzu im Rahmen Ihrer Parodontitis-Behandlung in unserer Praxis selbstverständlich ausführlich und besprechen mit Ihnen die Abstände der Nachsorge-Termine. 

Um die Zahngesundheit Ihrer Kinder von Anfang zu erhalten, empfehlen wir Ihnen bereits ab dem ersten Milchzahn mit Ihrem Kind regelmäßig zur Prophylaxe zu uns in unsere Wormser Zahnarztpraxis zu kommen. Dr. Sebastian Schmidt hat als Zahnarzt viel Erfahrung im Bereich der Kinderzahnheilkunde und dem Umgang mit Kindern und ist außerdem Patenzahnarzt des Kindergartens „Farbklecks”. 

Im Rahmen der Vorsorgetermine kontrollieren wir unter anderem die Zähne Ihres Kindes, beraten Sie über die richtige Mundhygiene und zahngesunde Ernährung und zeigen Ihrem Kind spielerisch und altersgerecht die richtige Putztechnik.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen zwischen dem 6. Lebensmonat und dem 6. Lebensjahr 6 Früherkennungstermine. Danach haben Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unter anderem Anspruch auf 2 Kontrolltermine jährlich und die Versiegelung der Fissuren der bleibenden Backenzähne.

Schwangerschaftsprophylaxe

Eine Schwangerschaft ist für den Körper eine Zeit ständiger Veränderung, die auch vor Zähnen und Mundraum nicht Halt macht. Die schwangerschaftsbedingte Hormonumstellung sorgt für eine stärkere Durchblutung des Zahnfleischs, was es weich und besonders empfindlich macht. Es ist in dieser Zeit insgesamt deutlich röter und blutet leichter. Zudem kann es zu einer Schwellung des Zahnfleischs kommen. Dies kann die Bildung von Zahnfleischtaschen begünstigen, in denen sich oftmals Bakterien ansammeln und vermehren. All diese Faktoren machen das Zahnfleisch schmerzempfindlicher und anfälliger für Erkrankungen wie Zahnfleischentzündungen (Schwangerschaftsgingivitis) oder Zahnfleischbluten. Entwickelt sich eine Parodontitis-Erkrankung, kann dies das Risiko einer Frühgeburt erhöhen.

Gerade in den frühen Monaten einer Schwangerschaft kommt es zudem häufig vermehrt zu Erbrechen, was dazu führen kann, dass Magensäure den Zahnschmelz angreift. Auch Zähneknirschen und -pressen sind typische Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft. 

Wir empfehlen werdenden Müttern daher regelmäßig Vorsorgetermine wahrzunehmen und bieten ihnen hierfür in unserer Wormser Zahnarztpraxis ein umfassendes Prophylaxe-Angebot speziell für Schwangere an.

Im Rahmen der Schwangerschaftsprophylaxe kontrollieren wir die Gesundheit des Mundraums, beraten zu möglichen Risikofaktoren und zahngesunder Ernährung. Auch eine Professionelle Zahnreinigung ist während der Schwangerschaft sinnvoll und hilft dabei, die Zahngesundheit zu erhalten und Erkrankungen vorzubeugen. Bei Behandlungsbedarf erstellen wir einen individuellen Behandlungsplan, um die Belastung während der Schwangerschaft so gering wie möglich zu halten.