Zahnarzt Dr. Schmidt - Zahnarztpraxis am Lutherdenkmal, Worms Aktuelle Informationen Tel: +49 (0) 6241 / 64 70

Endodontische Behandlung 
Wurzelbehandlung

Schonende Therapie für angeschlagene Zähne
 

Wurzelkanalbehandlung

Als Zahnärzte ist es immer unser oberstes Ziel, einen erkrankten natürlichen Zahn mit schonenden wirkungsvollen Therapien zu retten. Eine solche Erhaltungsmaßnahme ist die Wurzelbehandlung. Sie wird dann notwendig, wenn eine Entzündung im Zahninneren vorliegt, die auf den Zahnnerv übergreift. Meist ist die Entstehung der Entzündung dabei auf Karies oder einen Zahnunfall zurückzuführen. 

Wir setzen in unserer Wormser Zahnarztpraxis am Lutherdenkmal bei der Wurzelbehandlung auf moderne Technik und erprobte Verfahren. Sollte anschließend die Versorgung mit einer Krone nötig sein, können wir Ihnen in unserer Praxis zudem hochwertigen ästhetischen Zahnersatz aus unserem hauseigenen Dentallabor anbieten. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin – bei uns sind Sie in den besten Händen.

Jetzt Termin vereinbaren!

Rufen Sie uns jetzt an oder verwenden Sie unser praktisches Kontaktformular, um einen Termin bei Ihrem Zahnarzt am Lutherdenkmal zu vereinbaren. Wir sind auch bei Fragen und Anliegen gerne für Sie da! 

Termin vereinbaren

Wie sich eine Wurzelentzündung bemerkbar macht

Die Entzündung des Zahnnervs kann mit stechenden Zahnschmerzen, Schwellungen, Kälte-Hitze-Empfindlichkeit des Zahns oder der Bildung eines Abszesses einhergehen. Sie kann jedoch auch völlig unauffällig verlaufen und wird dann häufig erst im Rahmen eines Prophylaxe-Termins diagnostiziert. Unabhängig davon, wie sie sich äußert: Unbehandelt führt sie früher oder später zum Verlust des Zahns und kann zudem auf den Kieferknochen übergreifen.  

Wie eine Wurzelkanalbehandlung abläuft

Im Rahmen einer Wurzelbehandlung wird der betroffene Wurzelkanal unter örtlicher Betäubung zunächst aufbereitet, indem wir ihn erweitern, säubern und schließlich desinfizieren. Nach der Eröffnung des Zahns wird im ersten Schritt das gesamte entzündete Gewebe mit feinsten Instrumenten entfernt. Die Kanäle werden im Anschluss mit einer desinfizierenden Lösung gespült, um die Bakterien restlos zu entfernen.

Dann beginnen wir mit der Versiegelung der Zahnwurzel. Mit einem speziellen Verfahren wird flüssiger Füllstoff in den Wurzelkanal gegeben, um den Zahn nachhaltig vor einer erneuten Entzündung zu schützen und so dauerhaft zu erhalten. Zum Abschluss wird der Zahn wieder mit einer Füllung oder bei Bedarf mit einer Krone versehen, um ihn in Form und Funktion zu erhalten. Flammt die Entzündung trotz einer Wurzelkanalbehandlung erneut auf, kann in einer Revisionsbehandlung der Füllstoff noch einmal entfernt und die Behandlung wiederholt werden. 

Ist eine Wurzelkanalbehandlung schmerzhaft?

Viele unserer Patienten befürchten, dass eine Wurzelkanalbehandlung mit Schmerzen während der Behandlung einhergeht. Hier können wir sie beruhigen. Die Behandlung wird unter lokaler Betäubung durchgeführt und ist für den Patienten möglicherweise aufgrund der Geräusche etwas unangenehm, aber nicht schmerzhaft.